­

Filmstreifen

Ohne „Drehbuch“ kein Kult-Video

Was KMUs beim Content Marketing beachten sollten

 

Teil 4 unserer Blogreihe zu aktuellen PR-Trends: Video im Content Marketing

„Ein gutes Video macht Sie nur dann zum Star, wenn das Drehbuch stimmt.“

(Frank Beushausen, Inhaber von Perfect Sound PR)

Bissendorf. Bewegte Bilder sind das A und O, um mit Content Marketing hohe Aufmerksamkeit zu erreichen. Entscheidend ist nicht nur ein klar strukturiertes Drehbuch – auch die Titel und Texte spielen allein schon wegen der Suchmaschinenoptimierung wichtige Rollen!

Fragen Sie sich auch, in welchem „Kino“ Ihr Video läuft, damit der Film im Kopf des Kunden einen Kultstatus erlangen kann. Denn immer mehr dienen Facebook & Co. als Quelle für Informationen. Deshalb sollten auch kleine und mittelständische Unternehmen Social Media nutzen. Videos eigenen sich besonders gut, da Nutzer gerne Inhalte möglichst bequem und mit wenig Aufwand konsumieren.

Dennoch ist Video nicht gleich Video. Um diese Form des Content Marketings wirkungsvoll einzusetzen, sollten Sie folgende Aspekte beachten:

  • „In der Kürze liegt die Würze“: Holen Sie Ihre Zielgruppe auf emotionaler Ebene mit einer klar definiert Botschaft
  • Mobile Streaming: Viele Nutzer schauen Videos inzwischen ohne Ton, wenn sie unterwegs sind. Mit einem Untertitel ist das Verstehen der bewegten Bilder für den Zuschauer verständlicher.
  • Das geschriebene Wort zählt: Suchmaschinen wie Google können bislang noch keine Filminhalte durchsuchen. Somit sind aussagekräftige Titel und Beschreibungstexte mit den relevanten Keywords notwendig, für eine bessere Auffindbarkeit
  • Die Anzahl der Aufrufe und „Likes“ wird bei Google, YouTube, Facebook & Co. für die Suche mit berücksichtigt
  • YouTube ist die größte Video-Plattform der Welt und die zweitgrößte Suchmaschine nach Google.

So übernehmen Sie die Regie für Ihre Außendarstellung mit hoher Anziehungskraft für das Publikum!

In unserer Blogreihe Teil 3 haben wir bereits über die Veränderung des Medienkonsumverhaltens im Internet und in den sozialen Netzwerken berichtet. Daher wissen Sie, dass Kommunikation im Internet ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten folgt.

Bei der Erstellung Ihres „Drehbuchs“ unterstützen wir Sie gerne und formulieren für Sie Titel und Beschreibungstexte mit den relevanten Keywords. Machen Sie hier einen Schnitt, und nehmen Sie Kontakt auf!

BLogbuch-Eintrag 28.09.2016